Dahlmann auch im 3.Masters-Grand-Prix erfolgreich.

34.Masters-Grand Prix

10-Ball



NEUES KÄMPFERBLUT BEZWINGT DEN ALTEN MEISTER NICHT



Auch im dritten Anlauf der diesjährigen Masters war Thomas Dahlmann nicht zu bezwingen. Selbst alte Oberligahasen und Teamkollegen konnten den zweifachen Landesmeister nicht vom Throne stoßen. Überraschender Weise zeigte Thomas schon in der Vorrunde das was er sonst immer erst in der letzten Phase des Turniers hervorbringt und zog zum ersten Mal als Tabellenführer in die K.O.-Phase ein. Überraschungsspieler an dem Abend war Manfred Riedl. Mit 4:3-Siegen erreichte Manfred den 4.Platz in der Tabelle und konnte sich für das Viertelfinale unter den Top 4 qualifizieren. Neben Thomas und Manfred gehörten auch Maik Schlegel (2.Platz) und Tommy Prescher (3.Platz) zu den Top 4 die für das Viertelfinale gesetzt waren.

Eingehalten, aber nicht angehalten! – OL: 2.Spieltag

 

Am letzten Samstag wurde unserer ersten Mannschaft Einhalt geboten. Das Oberligaduell gegen die zweite Mannschaft der BIBABO Leipzig endete verdienter Maßen 6:6 unentschieden. Dabei hätte jede Mannschaft den Sieg für sich verbuchen können.

Zurück im Team konnten wir Dirk Sonnemann heißen, der aus seinem erholsamen Urlaub wieder kam. Den Ausfall von Marcel Müller kompensiere die Mannschaft mit dem zweifachen amtierendem Landesmeister Thomas Dahlmann. BIBABO trat in Best-Besetzung an.

 

1.Drittel:

Tags: 

9:0! Dresden zerlegt Bautzen im Ostduell - BL: 2.Spieltag.

Bautzen – Um 14:47 Uhr war die Leidenszeit der Gastgeber beendet. Keine 4 Stunden hat der Spieltag gedauert. Schon im zweiten Drittel war der Tag entschieden, am Ende hieß es 9:0 (3:0, 3:0, 3:0) für unsere Dresdner Buben aus der Zweiten Mannschaft.

Perfekter Saisonstart – 2 Spiele, 2 Siege, 17:1 Frames.

Tags: 

Seiten