Ende der Masters 2015

Es ist das letzte Mastersturnier in diesem Jahr. Das Rennen um die begehrten Pokalplätze ist theoretisch schon gelaufen, aber es gibt noch ein Titel den alle Teilnehmer gerne für sich gewinnen möchten – den letzten 8-Ball-Titel dieser Saison.

Neben den altbekannten Topfavoriten aus der ersten Mannschaft des BC Joe’s Marcel Lichi und  Maik Schlegel oder dem zweifachen Landesmeister Thomas Dahlmann, dürften wir zwei Comebacks bestaunen. Manfred Riedl und Markus Leipnitz traten wieder bei den Masters an.

Es wurde zunächst eine Vorrunde gespielt, in der sich die Paarungen zufällig zusammensetzten. Der Modus: 8-Ball, Wechselbreak, Best of 5, mit MBR.

Die Vorrunde hatte es in sich. Die Comebacker wussten die Favoriten zu ärgern! Thomas Dahlmann musste lange gegen Markus Leipnitz kämpfen. Nach einer langen Safephase und einigen Stellungsfehlern von Markus konnte Thomas das Entscheidungsspiel für sich entscheiden (3:2).

Auch Manfred wusste, dass das Spiel gegen Maik nur durch Safes gewonnen werden könnte. Dementsprechend schwer wurde das Spiel für Maik. Durch seine solide Lochleistung gelang es Manfred 1:0 in Führung zu gehen. Trotz des zwischenzeitlichen Ausgleiches verlor Manfred nichts von seiner Leistung und ging erneut in Führung (2:1). Maik musste sich anstrengen und spielte unter Druck stark auf. Er holte sich verdient die zwei restlichen Spiele und gewann sein erstes Match, welches beide hätten gewinnen können, mit 3:2.

Danach kam es zum Duell der Giganten: Thomas Dahlmann gegen Marcel Lichi! Wie zuletzt sollte es ein enges und nervenzerreibendes Spiel werden. Den besseren Anfang hatte Marcel. Konzentriert locht er alle 8 Kugeln runter und holt sich 1.Spiel. Thomas wusste aber zu antworten und konnte eine erneute Führung Marcels erneut ausgleichen. Beim Stand von 2:2 war Marcel derjenige der weniger Fehler produzierte. Dadurch konnte er das Spiel schnell beenden und gewann gegen Thomas im Decider mit 3:2. Kein guter Start für Thomas, der sich dank dieser Niederlage in der Verliererrunde wiederfinden sollte.

Mit von der Partie im Kampf um den Einzug in die Gewinnerrunde war Sebastian Bellmann. Er startete mit einem 3:0-Sieg gegen Daniel Innemann perfekt in das Turnier. Sein nächster Gegner sollte Maik Schlegel sein. Hier machten sich schnell klare Verhältnisse breit. Maik ging mit 2:0 in Führung. Den Sack zu wollte er allerdings noch nicht machen. Die spielentscheidende 8 verschießt Maik denkbar knapp auf Mitte und lässt Sebastian am Leben, dieser bestraft ihn prombt weiter und gleicht zum 2:2 aus. Was für ein Match. Maximaler Druck auf Maiks Schultern und er hielt diesem Druck stand. Mit einem RAN-AUS sicherte er sich den entscheidenden Frame und gewinnt gegen Sebastian Bellmann mit 3:2.

Die Top 7 zogen in die Endrunde ein. Hier die Endrundenergebnisse:

Damit ist Thomas Dahlmann der Gewinner des letzten Turnieres dieser Masterssaison. Es war eine spannende Saison bis zuletzt. Marcel Lichi ist der verdiente Gewinner der Joe’s Club Masters 2015. Mit 680 Punkten verteidigt er seinen Titel aus dem Vorjahr. Es ist zwar nur der 2.Platz für Thomas Dahlmann, aber seine beiden Landesmeistertitel sollten ihn darüber hinweg trösten. Ein klasse Saison von euch Jungs! Hut ab! Weiter so!

 

Marcels Erfolge: 6x 1.Platz Grand Prix, 1. Platz Joe’s Club Masters, Sächsischer Ligameister VL und Aufstieg in die 4.Liga

Thomas Erfolge: 5x 1.Platz beim Grand Prix, 2x Gold sächsische Landesmeisterschaft der Senioren, 2. Platz Joe’s Club Masters

 

 

Abschlusspokal für die Joe's Club Masters 2015:

 

Marcel Lichi (links) und Maik Schlegel (rechts) als die größten Gewinner dieser Saison. Beide dürfen sich über ein Pokal bei den Joe's Club Masters freuen und die sächsische Meisterschaft in der Verbandliga feiern.

 

DANKE an Alle anderen Teilnehmer, dass Ihr aus den Masters das macht was es ist. Danke an:

Lisa Baldauf, Tommy Prescher, Markus Leipnitz, David Rösler, Emanuel Förster, Alexander Gaubig, Manfred Riedl, Nico Drößler, Mark Allner, Mario Scholze, Stefan Anke und vielen mehr!

Ein besonderer Dank an unsere Stammspieler bei den Masters:

Daniel Innemann, Patrick Frank, Sebastian Bellmann, Thomas Dahlmann, Maik Schlegel und  Marcel Lichi. Danke für die Tollen Momente, für eure Hilfe bei der Organisation und dem Werben ;-) .

 

Hoffentlich wird die nächste Saison noch besser, noch größer und reicher belohnt ;-).

Die Termine der neuen Saison werden im Herbst bekannt gegeben.

Euch allen eine schöne Sommerzeit, wir sehen uns wieder!!!

Tags: 
Joe's Club Masters