10.Spieltag (BCJ Dresden vs. Pool 2000)

Zu Gast hießen wir heute die Spieler des Pool 2000 aus Leipzig. Es sollte ein aufregender Spieltag werden und die Leipziger stezten alle darauf an uns zu ärgern.

Es geht los:

Die Leipziger traten mit zwei Verstärkungen an. Zum einen Thimo Troks, der seinem 14.1endlos mit einem 21er-Brake in Führung ging und doch nur knapp mit 60:46 gegen unsere "Rocket" gewann. Zum zweiten Sven Seifert, der zu Beginn strak aufspielte, dann Nerven zeigte und zum Schluss ein 1:4-Vorsprung gegen mich aus der Hand gab. Ich holte mir den Entscheidungsframe und gewann mit 6:5. Das höchste Brake des Tages spielte Marcel. In der zweiten Aufnahme seines 14.1endlos-Matches gegen Michael Palutke spielte er eine 28 und gewann schlussendlich mit 60:15. Stefan Anke spielte wie gewohnt sehr souverän, sein Spiel holte er mit 60:20 Kugeln.

BC Joes Dresden 1  -  Pool 2000 Leipzig 4   3:1

Die Zweite Runde war von klaren Ergebnissen bestimmt. Stefan Anke gewann klar mit 5:2 gegen Michael Plautke, Marcel holte ein 6:4 gegen Wolfgang Kerkemeier und Thimo holte ein 5:2 gegen mich. Nur Stefan Lorek musste sich knapp gegen Sven Seifert geschlagen geben, 4:5 am Ende.

BC Joes Dresden 1  -  Pool 2000 Leipzig 4   5:3

2 Siege fehlten uns zum erneuten Sieg, doch nun sollte es uns erwischen! Sven packte aus und schlug mich mit 2:7 im 9-Ball. Zur selben Zeit fertigte Sefan Anke Wolfgang Kerkemeier ab und blieb mit seinem 7:0-Erfolg heute erneut ungeschlagen. Damit war noch ein Sieg nötig, doch diesmal lag es nicht in Marcels Händen, er verlor gegen Thimo mit 4:7. Was uns sonst Stärke gab fehlte heute leider, denn Stefan Lorek musste sein 10-Ball abgeben.

BC Joes Dresden 1  -  Pool 2000 Leipzig 4   6:6

Wir bleiben zwar noch ungeschlagen, trotzdem hat sich dieses Unentschieden nicht gut angefühlt. Trotzdem nur noch 2 Siege reichen uns um den Aufstieg sicher zu machen!

Ich weiß wir packen das, weil wir einfach, wie Stefan immer sagt, super geil sind! :-)

Ihr/Euer Maik

Tags: 
Spielbericht